Hilfe, die ankommt und gebraucht wird.

Ende Februar 2022. Seit mehreren Tagen wird die Ukraine angegriffen. Uns erreicht ein Hilferuf aus Odessa. Mediziner*innen brauchen dringend Ausrüstung und Medikamente. Eine Invasion der Stadt wird in Kürze befürchtet. Wir organisieren innerhalb weniger Tage einen Hilfstransport und nehmen auf dem Rückweg Menschen mit, die vor dem Krieg flüchten. Seitdem bringen wir Hilfsgüter zu jenen Menschen in der Region, die sie am meisten benötigen. Wir arbeiten rein ehrenamtlich und in enger Abstimmung mit den Behörden und Vertrauensleuten vor Ort.

Spende für den BerlinOdessaExpress über unsere Partnerorganisation WE AID: 
https://www.we-aid.org/initiatives/berlinodessaexpress/

Was wir tun

Wir leisten humanitäre Hilfe für die Ukraine mit regelmäßigen Hilfstransporten. Wir liefern Medikamente, medizinische Hilfsmittel, Hygieneartikel, haltbare Lebensmittel und technische Güter. Auf dem Rückweg nehmen wir Kriegsflüchtlinge mit und sorgen in Deutschland für ihre Aufnahme bzw. Weiterfahrt.
Mehr erfahren

Eindrücke aus der Arbeit unserer Partnerorganisation Winds of Changes und unserer Lieferung im September 2022.

Wen wir unterstützen

Mit Ihrer und Eurer Spende unterstützen wir Kinder und Familien, Kriegsflüchtlinge, alte Menschen und Menschen mit Behinderungen.
Wir versorgen Projekte in der Region Odessa, aber auch die weiter östlich gelegenen und umkämpften Gebiete in Mykolajiw und Cherson. Hierhin haben wir zuverlässige Kontakte und eine erprobte Lieferkette. Zudem ist der Südosten des Landes schlechter versorgt, insbesondere der ländliche Raum. Die Hilfsgüter kommen den Menschen in Odessa und in abgelegenen ländlichen Gemeinden zu Gute. Wir unterstützen unsere lokalen Partner*innen darin, geflüchtete Menschen und Kriegsversehrte durch eine gute Versorgung mit Medikamenten, Lebens- und Hygienemitteln in der Region Odessa willkommen zu heißen.

Unsere ukrainischen Partnerorganisationen: Kreisrat Odessa, Stiftung Ja_pomogu, Jüdischer NS-Opfer-Verband Odessa, Stiftung Winds of Change Odessa, Stiftung Doroga k domy Odessa, Akzija Spokuty Sarady Myru Kiew, Stadt Vilkova und Odessa Oblast, NGO Verständigung und Toleranz Rivne u.a.

Spende für den BerlinOdessaExpress über unsere Partnerorganisation WE AID:
https://www.we-aid.org/initiatives/berlinodessaexpress/

Spenden: Hilfe, die ankommt und gebraucht wird.

Wir brauchen Ihre und Eure Hilfe, um die Menschen in der Ukraine zu unterstützen. Jede Summe trägt dazu bei.
Spende für den BerlinOdessaExpress über unsere Partnerorganisation WE AID: https://www.we-aid.org/berlin-odessa-express.html

WE AID ist eine gemeinnützige Organisation, die Infrastruktur und Beratung für humanitäre Krisen-Nothilfe unentgeltlich anbietet. Wie kooperieren bei der Verwaltung unserer Spenden mit WE AID.
WE AID kann für Ihre/Eure Geld- oder Sachspende (ab 301 Euro) eine Spendenbescheinigung ausstellen.

Nach Absprache freuen wir uns auch über Sachspenden (medizinische Hilfsmittel, Medikamente, Hygienebedarf, Lebensmittel etc.) oder über Hinweise und Kontakte zu entsprechenden Anbietern und Unternehmen.

Wir konnten bis jetzt über 150.000 Euro für sechs Transporte sammeln. Und uns erreichen nach wie vor viele Unterstützungsbitten aus der Region. Dafür benötigen wir insbesondere um Geldspenden.
Wir arbeiten rein ehrenamtlich. Mindestens 95 % der Spenden kommen unmittelbar bei den Menschen vor Ort an, die restlichen Mittel benötigen wir für die Transportkosten.

Ihre und Eure Fragen beantworten wir gerne: info@berlinodessaexpress.de

Die Geflüchteten an ihrem Zielort. Sie kommen privat unter oder werden von uns zu einer Unterkunft gebracht.

Wer wir sind

Wir sind ein privater Zusammenschluss von Menschen, die aus der Ukraine stammen oder berufliche und private Verbindungen in das Land haben. Dadurch haben wir viele direkte Kontakte und sind von dem Leid und der Zerstörung durch diesen Krieg stark betroffen. Die Kerngruppe besteht aus einem Dutzend Menschen, das weitere Hilfsnetzwerk umfasst um die 25 Personen. Die meisten von uns leben in Berlin. Unsere beruflichen Hintergründe (Ärzt*innen, Unternehmer*innen, Entwicklungshelfer*innen, Ingenieur*innen) sind bei der fachgerechten und wirtschaftlichen Beschaffung der Hilfsgüter nützlich. Wir arbeiten rein ehrenamtlich und spenden neben unserer Zeit auch selbst Geld für diese Initiative.

BerlinOdessaExpress und Partner*innen bei der Übergabe an der Grenze

Kontakt

Ansprechperson
Sina Gasde, Alexandra Helling u.a.
Team BerlinOdessaExpress

Mail
info@berlinodessaexpress.de

Instagram
@berlinodessaexpress

Post
BerlinOdessaExpress
c/o WE AID gGmbH / PHINEO gAG
Anna-Louisa-Karsch-Str. 2
10178 Berlin

Unterstützt durch: